Gärtnerhof GmbH - Galabau Berlin, Experten für Gartenbau, Gartenpflege, Baumpflege und Gartenplanung

präsentiert am
7. + 8. April 2018
9 bis 18 Uhr
den Berliner Staudenmarkt
im Botanischen Garten
Berlin-Dahlem

Zum Archiv der bisherigen Ausgaben >>

Nächste Termine:
7. + 8. April 2018
1. + 2. September 2018
6. + 7. April 2019
 
Eintrittspreise wie Botanischer Garten

Botanischer Garten Berlin - Dahlem arteFakt Bio Company Märkisches Landbrot Rheinsberger Preussenquelle Baumschulen Ewald Fischer Room & GardenBUND Berlin taz - die tageszeitung Radio Berlin 88,8

 

Video vom Berliner Staudenmarkt >>

 
+++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++ Berlins schönstes Stauden-Wochenende im Frühjahr +++

Es wird durchgeblüht ...

Wenn alle Pflanzen, die die mehr als 20 000 Besucher und Besucherinnen am Staudenmarkt-Wochenende erworben haben, in Hunderten von Gärten und Balkonen erblühen, werden sich nicht nur die Menschen an der Pracht erfreuen. Auch unsere Bienen profitieren von Beinwell, Schwarznesseln, Lavendel, Löwenmäulchen, Minze, Thymian und Wollziest. Wild- und Honigbienen wollen keine gefüllten oder geschlossenen Blüten. Sie wollen Ehrenpreis, Salbei, Glockenblume und Obstblüten.

Unsere Frühjahrs-Schirmfrau und Wildbienenfachfrau, Dr. Melanie von Orlow warb auf dem Staudenmarkt für insektenfreunliche Gärten, in denen es unorganisiert zugeht, weil Mauselöcher, Totholz, Trockenmauern, Kompost und Wiesen für Bienen-Behausungen und reichhaltige Nahrungsangebote sorgen.

1.000 Meter Stauden

Die Gärtnerhof GmbH begrüßte Gartenfreunde, Stauden-Fans und Raritätensammler aus Deutschland und vielen europäischen Ländern im wunderschönen und sehr sonnigen Botanischen Garten Berlin. Auf 1.000 Metern stellten um die 100 Gärtnereien, Baumschulen, Naturschutz- und Pflanzenvereine ihre botanischen Neuigkeiten sowie Bewährtes in bester Qualität vor: Blütenstauden, Wildblumen, Nutzpflanzen und Gehölze. Die Besucher informierten sich über Biosaatgut und Blumenzwiebeln, insektenfreundliche Pflanzen und über weitere Grundlagen des naturnahen Gärtnerns.

Kein Glyphosat mehr!

Dazu gehört im besonderen Maße die ökologische Bodenbearbeitung. Die Gärtnerhof GmbH hatte Gärtnereien und Initiativen eingeladen, die sich mit pestizid- und torffreier Bodenbearbeitung besonders gut auskennen. Es gibt schließlich Alternativen zu Glyphosat und anderen Herbiziden. Torf wird als Mittel zur Bodenverbesserung nicht mehr genutzt. Eigener Kompost, nährstoffreiche Schwarzerde bis hin zu Mikroorganismen können helfen.

Bienchen, summ herum...

Das gesamte Staudenmarktjahr haben wir unter das Thema: „Insektenfreundliche Gärten” gestellt und einen besonderen Fokus auf die Bienen gelegt. Unser Schirmteam Dr. Melanie von Orlow und Dr. Benedikt Polaczek, beide Bienenforscher und Staudenfreunde, begleitet uns.

Wir freuen uns auf einen bunten Sommer! Und sehen uns am 1. und 2. September wieder Berliner Staudenmarkt, wenn im Botanischen Garten die prachtvollen Sommer- und Herbstblüher zu sehen sind, die Zwiebelzeit beginnt und alles in die gute Erde muss, was im nächsten Frühjahr stark und gesund sprießen soll.

Der Berliner Staudenmarkt ist „als einer der schönsten und angesehensten Pflanzenmärkte Deutschlands bei Fachleuten wie bei Privatgärtnern gleichermaßen beliebt.” (DEGA-Gartenbau, Magazin)

Newsletter

Möchten Sie vor dem nächsten Staudenmarkt unseren Newsletter mit aktuellen Infos zu Programm, Ausstellern etc. erhalten? Dann bestellen Sie jetzt unseren Staudenmarkt-Newsletter! | Bestellen |