Gärtnerhof GmbH - Galabau Berlin, Experten für Gartenbau, Gartenpflege, Baumpflege und Gartenplanung

präsentiert am
2. + 3. September 2017
9 bis 18 Uhr
den Berliner Staudenmarkt
im Botanischen Garten
Berlin-Dahlem

Zum Archiv der bisherigen Ausgaben >>

Nächste Termine:
2. + 3. September 2017
7. + 8. April 2018
1. + 2. September 2018
 
Eintrittspreise wie Botanischer Garten

Botanischer Garten Berlin - Dahlem arteFakt Bio Company Märkisches Landbrot Room & Garden Baumschulen Ewald Fischer utopia velo IGA 2017 BUND Berlin taz - die tageszeitung Radio Berlin 88,8

 

Video vom Berliner Staudenmarkt >>

 

Willkommen im Reich der Stauden

Der Staudenmarkt widmete sich in diesem Frühjahr ganz besonders den Korbblütengewächsen. Viele klassische Bauerngartenpflanzen gehören dazu, von der Kamille über die Zinnie und Aster bis zur Sonnenblume. Und mittenmang unsere Titelstaude, die Kokardenblume.

Renaissance des Eigenanbaus

Die Zeit der Narzissen, Krokusse und der ersten Wildtulpen ist bereits gekommen. Für die beginnende Gartensaison konnten alle Gartenliebhaber geeignete Pflanzen bei einer unserer 80 Fachgärtnereien und Baumschulen finden: Farne, Gräser oder Immergrün, Hortensien, Flieder oder Ginster, Sumpf- und Wasserpflanzen.

Die Renaissance des Eigenanbaus von Kräutern und Gemüse hält an. Auf dem Staudenmarkt erfreuten sich Gemüsejungpflanzen, Bio-Kräuter, Pflanzkartoffeln und Spalierobst besonderer Beliebtheit.

Die Saat geht auf

Winterharte Kamelien, Pfingstrosen, Clematis - alles blühte bereits zu diesem frühen Staudenmarkt. Zudem gab es Saatgut in exzellenter Auswahl, z. B. ein- und zweijährige Sommerblüher wie Mohn und Levkoje oder Düngepflanzen wie Klee. Ebenso konnten Knollen von hochwachsendem Allium, Zwiebeln und Rhizome erworben werden. Mehrere Rosenschulen präsentieren ihre Schätze. Gehölze wie Hortensien, Flieder, Ginster, Mahonie oder Eibe setzen zu jeder Jahreszeit besondere Akzente.

Handgefertigte Gefäße und Pflanzenstützen aus Holz, Keramik oder Metall, wetterbeständige Möbel und kulinarische Besonderheiten rundetenn das Angebot ab. Im Vortragsprogramm wurden u. a. „Botanische Entdeckungen auf dem Staudenmarkt” präsentiert und Tipps für Krobblütler, Baumscheiben gegeben. Auf dem Prärierasen konnte der Nachwuchs toben: Berlin summt, Berliner Forsten und Flußbad e.V. vermittelten Wissenswertes spielerisch für die ganze Familie.

Unser Schirmherr 2017:

Auf dem kommenden Herbstmarkt besucht uns unser Schirmherr Prof. Dr. Norbert Kühn, Leiter des Fachgebietes Vegetationstechnik und Pflanzenverwendung an der Technischen Universität Berlin, Kuratoriumsmitglied der Karl-Foerster-Stiftung und Vorsitzender des Fachbeirats zur Marianne-Foerster-Stiftung | Schirmteam |

Nächster Staudenmarkt: 2. + 3. September 2017

Möchten Sie vor dem nächsten Staudenmarkt unseren Newsletter mit aktuellen Infos zu Programm, Ausstellern etc. erhalten? Dann bestellen Sie jetzt unseren Staudenmarkt-Newsletter! | Bestellen |

Und hier geht es zum Archiv der bisherigen Ausgaben.