Gärtnerhof GmbH - Galabau Berlin, Experten für Gartenbau, Gartenpflege, Baumpflege und Gartenplanung

präsentiert am
11. + 12. April 2015
9 bis 18 Uhr
den Berliner Staudenmarkt
im Botanischen Garten
Berlin-Dahlem

Nächste Termine:
11. + 12. April 2015
5. + 6. September 2015
 
Eintrittspreise wie Botanischer Garten

Botanischer Garten Berlin - Dahlem arteFakt Room & Garden Märkisches Landbrot Baumschulen Ewald Fischer utopia velo SQlab BUND Berlin taz - die tageszeitung Radio Berlin 88,8 BUGA 2015

 

Video vom Berliner Staudenmarkt >>

Blüten ohne Plastiktüten
 

+++ B.Z.: „Frühlingsgefühle: Hier gibt's viele Stauden zum Staunen” +++ Handelsblatt: „Staudenmarkt Berlin: Alles grün macht der Frühling” +++ Tagesschau: „Berliner Staudenmarkt - Bild des Tages, 11.4.2015” +++ BerlinOnline: „Zwischen Blumen und Saatgut: Der Berliner Staudenmarkt”

Schön war's wieder...

Dafür sorgten wieder über 130 ausgewählte Aussteller mit ihren Angeboten und auch das Wetter mit viel Sonnenschein und milden bis warmen Temperaturen. Rund 19.000 Besucher sind unserer Einladung zum 26. Berliner Staudenmarkt gefolgt, haben geschaut, gestaunt, geshoppt, sich beraten lassen, probiert und genossen. Wir danken allen Anbietern und Besuchern, dass sie den Staudenmarkt wieder einmal zu etwas ganz Besonderem gemacht haben und freuen uns schon auf ein Wiedersehen am 5. + 6. September 2015 im Botanischen Garten!

Der Frühling ist da!

An die 100 Gärtnereien, Baumschulen und Pflanzenvereine hatten sich gut vorbereitet auf den Staudenmarkt und zeigten den großen Schatz ihrer botanischen Raritäten. Zum Beispiel: Pflanzen aus einem riesigen Anemone nemorosa-Sortiment, heimische Wildstauden, Alpine Stauden für den Steingarten. Fachleute beantworteten Fragen rund um Kräuter, Stauden, Blühzwiebeln, Obst- und Ziergehölze oder zum Saatgut aus eigener Vermehrung.

Winter adé!

Krokusse, Blausternchen, Schneeglöckchen und gelber Lerchensporn blühten bereits im Botanischen Garten – „Kellerkinder” nennt Dr. Konrad Näser, Staudenmarkt-Schirmherr 2015, die Frühblüher. Das ganze Jahr über ruhen sie im Gartenboden, doch im zeitigen Frühjahr „proben sie den Aufstand”. Beim Staudenmarkt beflügelten sie unsere Vorfreude auf Frühling und Sommer im Garten.

Früh in den Topf

Aus dem Garten frisch in den Topf ist die schmackhafte Devise! Einige Gärtnereien brachten in großer Auswahl Saatgut für Gemüse und Kräuter mit sowie Jungpflanzen und alte Gemüsesorten. Zudem wurden in guter Tradition viele vitaminreiche Küchenkräuter und Heilkräuter, heimisch wie mediterran, angeboten.

Alles für den Garten

An den Ständen der Baumschulen konnten Obstbäume und Beerensträucher erworben werden. Hochwertige Gartenmöbel, englische Gartenwerkzeuge und kunsthandwerklich gefertigte Rankstäbe aus Holz und Metall wurden angeboten. Hang-Musik am Wegesrand und Angebote für Kinder sowie ausgewählte gastronomische Leckereien boten zusätzliche Anreize für einen rundum gelungenen Besuch auf dem Berliner Staudenmarkt.


Auf Wiedersehen!
Ihr Staudenmarkt-Team