Gärtnerhof GmbH - Galabau Berlin, Experten für Gartenbau, Gartenpflege, Baumpflege und Gartenplanung

präsentiert am
11. + 12. April 2015
9 bis 18 Uhr
den Berliner Staudenmarkt
im Botanischen Garten
Berlin-Dahlem

Nächste Termine:
11. + 12. April 2015
5. + 6. September 2015
 
Eintrittspreise wie Botanischer Garten

Botanischer Garten Berlin - Dahlem arteFakt Hifi im Hinterhof Märkisches Landbrot utopia velo SQlab BUND Berlin taz - die tageszeitung Radio Berlin 88,8

 

Video vom Berliner Staudenmarkt >>

Blüten ohne Plastiktüten
 

+++ 14 000 BesucherInnen +++ Ehepaar Kaminer begeistert +++ Erfolgreiche Tütensammlung für 20.9. +++ Jetzt Stauden pflanzen! +++

14 000 Besucher zum 25. Berliner Staudenmarkt

Ein Hoch auf Anbieter und Publikum!

Zum 25. Mal öffnete der Botanische Garten seine Pforten für den Berliner Staudenmarkt. Was 1999 in kleinem Rahmen und mit 50 Anbietern als herbstliche Pflanzenbörse begann, hat sich bis heute zu einer der angesehensten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland entwickelt.

Herbst - beste Pflanzzeit

Für den Septembermarkt hatte die Veranstalterin, die Gärtnerhof GmbH, wieder rund 130 Anbieter aus dem In- und Ausland eingeladen, darunter mehr als 80 Gärtnereien und Baumschulen, die ihre besonderen Pflanzenschätze zur besten Pflanzzeit präsentierten. Viele der winterharten Stauden wie Indianernesseln, Gräser oder Stauden-Hibiskus können so noch vor dem Frost ihre Wurzeln tief eingraben und im nächsten Jahr die ganze Kraft in die Blüte geben.

Zwiebeln, Saatgut & Rosen

Im Herbst kommen auch die Zwiebeln für die Frühblüher in den Boden. Viele seltene Sorten von Schneeglöckchen, Tulpen und Wildblumen sind im Angebot, ebenso exzellentes Saatgut in Demeter-Qualität für den Zier- und Nutzgarten, ob Gemüse, Kräuter oder Getreide. Kokardenblume, Purpursonnenhut und Phlox in großer Sortenauswahl versprühten auf dem Herbstmarkt ihr Farbenfeuerwerk.

GARTENdelikatESSEN

Zur Erntezeit bildeten die GARTENdelikatESSEN ein Markt-Highlight. Obst, Gemüse und Kräuter in allen Variationen, zu leckeren Pasten weiterverarbeitet, gehörten ebenso dazu wie die Vorführung an der Ölpresse. Schon mal Tomaten mit Salzblüte probiert oder Konfitüre aus essbaren Blüten? Leckeres vom BÄRLAUCHBAUERN gabs mit Rezeptbuch: Wie wär’s mit einem Bärlauchschaumsüppchen? Am Stand von arteFakt durfte ebenfalls genascht werden: z.B. Bete-Eis und Rüben-Spießchen... Der Gutshof Kraatz aus der Uckermark brachte u.a. seine sortenreinen Apfelweine, Cuvées sowie Apfelsecco mit.

Second-Hand-Tüten-Aktion

Unsere Mehrwegtüten-Aktion mit Jens Bergener als Tütenmonster war sehr erfolgreich. Dem Aufruf, zur Tüt-Was Aktion am 20. September auf dem Tempelhofer Feld alte Plastiktüten zu sammeln, wurde massenhaft entsprechen. Der BUND gibt die komplette Sammlung an die Aktion weiter. (Foto: BUND)